HomeWindows 10: Sperrbildschirm deaktivieren CHIPDLL DateiWindows 10: Sperrbildschirm deaktivieren CHIP

Windows 10: Sperrbildschirm deaktivieren CHIP

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie dabei vorgehen müssen und wie sich ein PC auch automatisch sperren lässt. Wir zeigen Ihnen die beliebtesten Android-Apps des Februar 2017.

Klicke als Nächstes auf den Menüpunkt „Bildschirm und Energiesparmodus“. An dieser Stelle lässt sich nun festlegen, wann der Monitor ausgeschaltet wird. Zudem hast du an dieser Stelle die Möglichkeit, dllfiles.de die Zeitspanne bis zum Ruhezustand auszuwählen. Wähle bei „Im Netzbetrieb den Bildschirm ausschalten nach“ einfach den gewünschten Wert im Dropdown-Menü. Möchtest du jedoch eine ganz bestimmte Dauer, die nicht in der Auswahl zu finden ist, kannst du das ohne große Umstände manuell festlegen. Folge dafür unseren Hinweisen im letzten Abschnitt unseres Tutorials.

Neuinstallation von Windows Reset Registry

Der Haken an der Sache ist, dass Sie eine spezielle Intel RealSense-Kamera benötigen, um die Gesichtserkennung nutzen zu können. Nutze ComputerBase ohne Werbebanner, Video-Ads und Werbetracking schon für 4 €/Monat oder 36 €/Jahr. Details im Privacy Center und in der Liste unserer Partner. Besuche ComputerBase wie gewohnt mit Werbung und Tracking. Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Möchten Sie Windows 11 herunterfahren, stehen hierzu verschiedene Methoden zur Auswahl.

Produkte

Das Problem hierbei ist, dass Microsoft diesen Sperrbildschirm als einen weiteren Werbebereich ansieht. Windows 10 schlägt einige Anwendungen und Spiele direkt im Startmenü vor, jedoch ist die Qualität solcher Vorschläge fraglich.

  • Also, auf geht’s Anmerkungen, geben Sie Ihre Nachricht in eine neue Notiz ein und teilen Sie die Notiz einfach mit Ihrem Kontakt.
  • Diese Richtlinie muss auf „Aktiviert“ gestellt werden, damit der Sperrbildschirm zukünftig nicht mehr angezeigt wird.
  • Klicken Sie anschließend auf das Feld “Personalisierung”.
  • Da aber nicht alle Editionen über Gruppenrichtlinien verfügen, zeigen ich im Folgenden eine Variante, dasselbe Ergebnis durch einen kleinen Registry-Eingriff zu erreichen.

Die Bildschirmsperre kann in beiden Fällen auf dem gleichen Weg wie oben beschrieben auch wieder aktiviert werden. Wähle einfach die entsprechende Option aus, mit der Du Deinen Sperrbildschirm sichern möchtest. Öffnet wie beschrieben die Einstellungen und wählt dort den Punkt „Personalisierung“ aus. Statt auf „Sperrbildschirm“ wählt Ihr nun den Punkt „Start“ aus und könnt dort dann den Punkt „Gelegentlich Vorschläge im Menü „Start“ anzeigen“  auf „aus“ stellen. Dann erhaltet ihr zukünftig keine App-Vorschläge, aber auch keine Werbung mehr.

Methode 2: Mit Editor für lokale Gruppenrichtlinien Windows 10 Sperrbildschirm Passwort deaktivieren

Nicht auswählbar sein, müssen Sie zunächst auf die Administrator-Funktion „Einige Einstellungen sind momentan nicht verfügbar“ drücken. Kaufen Sie eine .de-Domain und erhalten eine .com und .info Domain gratis dazu. Ihr Interessiert Euch für Computer, Hardware, Software und für die Microsoft Produkte wie Windows oder Office und habt Interesse, bei uns mitzuarbeiten? Dann schickt uns doch bitte eine Anfrage oder Bewerbung und wir setzen uns danach gerne mit Euch in Verbindung. Wir sind immer auf der Suche nach Verstärkung unseres Windows-FAQ Teams. Nachfolgend haben wir Euch dargestellt, wie die Energieoptionen bei einem Standard Windows 10 System aussehen.

Auf welche Art und Weise der Sperrbildschirm ausgeschaltet werden kann, ist stark von der verwendeten Windows 10 Version abhängig. Während die Deaktivierung bei der Pro Version relativ einfach funktioniert, ist sie bei Windows 10 Home deutlich komplizierter. Der Grund hierfür ist, dass die Deaktivierung bei der Home Version standardmäßig nicht vorgesehen ist. Für die Durchführung müssen Nutzer deshalb einen Ausflug in der Registry unternehmen.

In der oberen Werkzeugleiste klicken Sie auf das Menü mit den drei Punkten, anschließend auf den Eintrag “Optionen”. Wir können nur ganz klar davon abraten, den Sperrbildschirm in Windows 10 oder Windows 11 zu deaktivieren. Jeder, der an Ihr Gerät gelangt, kann ohne Sperrbildschirm problemlos darauf zugreifen. Wie auch mit Windows 10 können Sie mit Windows 11 über den „Status des Sperrbildschirmes“ zudem eine Anwendung auswählen, zu der auf dem Sperrbildschirm weitere Details angezeigt werden. Im Gegensatz zu Windows 10 lassen sich mit Windows 11 jedoch keine weiteren Anwendungen als Symbolicons anzeigen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

All Rights Reserved By Perfviz.